SIA 500 «hindernisfreie Bauten»

Sensability stellt Ihnen hier eine Zusammenfassung der Schweizer Norm SN 521 500 (kurz «SIA 500») des Schweizerische Ingenieur- und Architektenverein (SIA) zur Verfügung.

  • Die Norm gilt für die Projektierung und Ausführung insbesondere im Hochbau und umfasst Neubauten, Umbauten, Instandsetzungen und Umnutzen von Gebäuden, Bauten und Anlagen.

  • Sie ist als Minimalanforderungen und als Kompromiss zwischen den Anforderungen von Menschen mit Behinderungen und der Freiheit von Planenden für Bauten und für den öffentlichen Raum zu lesen.

  • In einigen Kantonen ist sie verpflichtend in die Baugesetze aufgenommen worden.

  • Die Zusammenfassung umschreibt die wichtigsten Bereiche zusammen, welche für Kulturinstitutionen von Bedeutung sind.

  • Sie ist nicht vollständig und stark gekürzt. Für den Anwendungsfall ist alleine die Norm massgebend.

Wir behandeln die Norm nicht in all ihren Details. Es gibt viele Detailbestimmungen und Ausnahmen, die unseren Rahmen sprengen würden. Wichtig ist ein Überblick über die wichtigsten Regelungen zu erhalten.

Begriffe


Öffentlich zugängliche Bauten

Mit diesem Begriff werden Bauten bezeichnet, die der Allgemeinheit zugänglich sind, wie zum Beispiel Restaurants, Hotels, Banken, Läden, Kinos, Theater, Museen, Sport- und Freizeit-anlagen. Darunter fallen zudem auch Schulen, Kirchen und Clubanlagen, Arztpraxen und Anwaltskanzleien.
Mitgemeint bei diesen Bauten ist immer deren Erschliessung, auch wenn dies den Tiefbau betrifft.


Bauten mit Wohnungen

Mit diesem Begriff sind private Wohnbauten gemeint. Für Wohnheime und Alterswohnungen gelten besondere Bestimmungen.


Bauten mit Arbeitsplätzen

 

Mit diesem Begriff werden Bauten bezeichnet, in den Arbeiten oder Dienstleistungen erbrachte werden, wie z.B. Büro-, Gewerbe- und Industriebauten sowie die Arbeitsplatz-bereiche in öffentlich zugänglichen Bauten. Die Besuchsbereiche fallen unter die Bestimmungen von Kategorie I.


 


Detail 3

Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam sit amet nisi condimentum erat iaculis auctor. Mauris egestas at nibh nec finibus. Integer tempus, elit in laoreet posuere, lectus neque blandit dui, et placerat urna diam mattis orci. Nullam sit amet nisi condimentum erat iaculis auctor. Vivamus sit amet semper lacus, in mollis libero.