SA_Branding_SUB_rgb_Fachkurse.jpg
Übungssituation am Schalter. Eine Kursteilnehmerin erläutert einer stehenden Frau mit Sehbehinderung (erkennbar am gefalteten Langstock in der Hand) und einem sitzenden Mann mit Hörbehinderung (erkennbar am Cochlea-Implantat hinter dem Ohr) eine Broschüre.

© Foto: Flavia Trachsel

Fachkurs "Zahnmedizin und Behinderungen - ein Perspektivenwechsel für Behandelnde"

Ziel des Kurses ist, die Anforderungen von Menschen mit Behinderungen kennen zu lernen und durch Praxisübungen Hindernissen in der Behandlung erfolgreich zu begegnen. Der entspannte Umgang mit Menschen mit Behinderungen in der Praxis lässt sich erlernen.

Der richtige Umgang ist nicht nur für die Behandelnden entlastend, sondern auch für die Patienten von grosser Bedeutung. Menschen mit Mobilitäts-, Seh-, Hör- und psychischen Behinderungen haben unterschiedliche Bedürfnisse, sei dies beim Aufsuchen der Zahnarztpraxis, beim Empfang, beim Platznehmen auf dem Behandlungsstuhl, bezüglich der Kommunikation oder der Behandlung selbst. Die Selbsterfahrung im Rahmen eines Perspektivenwechsels bringt dabei neue Erkenntnisse. Sie sitzen selbst einmal im Rollstuhl, bewegen sich mit Dunkelbrille und weissem Stock, hören nichts und tauschen sich mit Menschen mit psychischer Behinderung aus. Praktische Behandlungsübungen an Menschen mit Behinderungen helfen Ihnen, diese Patienten künftig entspannter zu empfangen und zu behandeln.

Dieser Fachkurs eignet sich ebenfalls für ganze Praxisteams, damit der Behandlungsablauf von der Anmeldung, über den Empfang bis hin zur Behandlung hindernisfrei gestaltet werden kann.

Inhalte

  • Einführung in die verschiedenen Arten von Behinderungen

  • Aufzeigen der Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen bei der

    Behandlung

  • Perspektivenwechsel

  • Praxisübungen Behandlung (Bedürfnisse, Information, Behandlung)

  • Praxisübungen Umfeld (Empfang, Vereinbarungen, etc.)

  • Austausch mit Menschen mit Behinderungen

Referenten

  • Flavia Trachsel, Geschäftsleiterin Sensability Bern (Kursleitung)

  • Team Sensability

  • Dr. med. dent. Willy Baumgartner, Eidg. dipl. Zahnarzt SSO, Past-

    Präsident SSGS

 

«Zwar bin ich es gewohnt auf die individuellen Bedürfnisse jedes Patienten einzugehen. Aber direkt von Betroffenen zu vernehmen und vor allem zu erleben, was die verschiedenen Behinderungen bedeuten, war sehr einprägsam. Diese Fortbildung gibt mir die Werkzeuge in die Hand, die Praxis anzupassen.»

Willy Baumgartner, Zahnarzt Zürich

Patronat

SGSS-Logo_kl.jpg
 

 

Organisation und Durchführung

Sensability in Zusammenarbeit mit der Abteilung Gerodontologie

zmk_logo_kl.jpg
 

 

Kurs- und Teilnahmebedingungen lesen.

 

Hier können Sie sich per Online Formular anmelden.


Kursnummer

FK P-20190829

Kursdatum

Donnerstag, 29. August 2019
13:00 – 17:30 Uhr

Ort

zmk bern,
Freiburgstrasse 7, 3010 Bern

Adressaten

ZahnärztInnen
DentalhygienikerInnen
ProphylaxeassistentInnen
Dentalassistentinnen

Kursgrösse

Anzahl Teilnehmende 32

Kurstyp

Praktischer Kurs (4.5 Stunden)

Kosten

CHF 550 / Team (1 ZahnärztIn
und 1 Praxismitarbeitende)
CHF 370 / ZahnärztInnen
CHF 270 / DentalhygienikerInnen
CHF 220 / Assistentinnen

Verbandsmitglieder SVDA
profitieren von CHF 50 Rabatt

Kurszertifikat

Fortbildungszertifikat der SSGS

Anmeldung

Bis spätestens 11. August 2019
an info@sensability.ch oder
Tel. 031 351 76 72